Wasserschüssel und Katzenpfote

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum deine Katze ihre Pfote in die Wasserschale taucht und dann von der Pfote leckt?

Bildquelle: ArtTower/ Pixabay

Für uns ergibt das keinen Sinn, aber aus der Sicht unserer Katzen definitiv schon, denn es ist ein sehr praktisches Verhalten.

1. In einigen Fällen wählt die Katze genau diese Methode, wenn zum Beispiel die Wasserschale zu eng oder zu tief ist. Katzen haben lange Tast- also Schnurrhaare und sie mögen es nicht, wenn die Schnurrhaare gedrückt werden und daher ist das eintauchen mit der Pfote viel bequemer.

2. Leben mehrere Katzen in einem Haushalt, kann eine Katze das Eintauchen mit der Pfote, auch aus Sicherheitsgründen machen. Zum Beispiel bei Spannungen im Mehrkatzenhaushalt. Möglicherweise fühlt sich die Katze nicht sicher genug, den Kopf bis zur Wasserschüssel zu senken. Zum einem, weil es ihre Sicht auf eine potenzielle Gefahr behindert und zum anderen muss sie die Gegner im Blick haben, auch hier ist es für sie sicherer ihre Pfote einzutauchen.

3. Oder du befüllst die Wasserschale nicht immer gleich, dann kann es auch sein, dass deine Katze ihre Pfote eintaucht, weil sie Probleme hat festzustellen, wo sich die Wasserlinie befindet.