Meine Katze frisst mit dem Rücken zur Wand

Warum macht Sie das denn ? Eigentlich ist die Antwort ganz einfach: Katzen, die sich in ihrer Umgebung nicht sicher d.h. wohlfühlen oder Menschen/ Mitbewohnern nicht trauen, müssen die mögliche potenzielle Gefahr im Sichtfeld haben. Das Katzen Raubtiere sind, dass wissen wir - aber Sie sind auch Beute!

Bildquelle: birg/Pixabay

Katze und Gurke! Ihr kennt bestimmt die furchtbaren Katzen-Gurken- Videos. Ist euch beim ansehen der Videos aufgefallen, dass die Katzen dabei meistens am fressen sind? Die Katze ist entspannt und widmet sich voll und ganz ihrer Mahlzeit. Sie vertraut der Umgebung und Mitbewohnern, sie muss keine potenzielle Gefahr im Blick haben. Doch dann legt man aus Spaß eine Gurke hinter die Katze und mißbraucht so das Vertrauen.

Wenn eine Katze schon immer etwas scheu und ängstlich war oder schlechte Erfahrungen gemacht hat, dann frisst eine Katze meistens mit dem Rücken in Richtung Wand.

Was kann man tun?

Versucht immer erst herauszufinden, warum die Katze ihrer Umgebung etc. nicht vertraut/wohlfühlt.

Gründe können zum Beispiel sein:

- neues Familienmitglied - neue Möbel/ Renovierungsarbeiten - Verlust eines Familienmitglieds - Fremde Geräusche oder Gerüche ...etc.

Ich möchte euch nur näher bringen und zu verstehen geben, dass dieses Verhalten nicht selten ist und ihr jetzt verstehen könnt, warum eine Katze dieses Verhalten zeigt.

Wie ihr es verändern könnt, hängt ganz alleine von der Ursache also dem "Warum" ab!